Sonntag, 21. August 2016

Stella McCartney POP Eau de Parfum + Cake Pops Rezept

Heute möchte ich euch den neuen Duft von Stella McCartney vorstellen. Er nennt sich "POP".
Durch das Produkttest Portal trnd durfte ich den Duft als eine von 2500 Testerinnen ausprobieren.
Das Testpaket war sehr süß verpackt


Erstmal zur Geschichte:
Der Grundgedanke von Designerin Stella McCartney ist: Duft und Kosmetik sollen die einzigartige, innere Schönheit der Frau unterstreichen, anstatt davon abzulenken oder sie zu überlagern.
Ihr neuer Duft POP ist für Power Frauen gedacht. Mit süßen und holzigen Noten bietet er überraschende Nuancen, die die individuellen Charakterzüge jeder selbstbewussten Frau unterstreichen, jedoch nicht überdecken. 
Er ist daher klar und modern, aber auch frech.

Der Duft:
Er ist modern und facettenreich. Die beiden Hauptkomponenten des POP Dufts sind Tuberose (auch Nachthyazinthe genannt) und Sandelholz.
So setzt er sich zusammen:

Kopfnote:
Grüne Mandarine
Tomatenblätter
Veilchenblätter 

Herznote:
Veilchen
Tuberose
Pflaumenblüte 

Basisnote:
Sandelholz
Zedernholz
Moschus


Der Duft hat mir gleich beim ersten schnuppern sehr gut gefallen. Er ist eher für junge Frauen gedacht. Ich bin 26 und finde, dass er sehr gut zu mir passt. 
Der Duft ist hauptsächlich von süßlichen und holzigen Noten geprägt. Trotzdem finde ich ihn nicht zu süß. Er ist auch nicht zu schwer oder aufdringlich. 
Er ist blumig, frisch und leicht. 

Auf der Kleidung hält der Duft den ganzen Tag an. Auf der Haut ist er bei mir zum späten Nachmittag hin etwas schwächer geworden. Das ist in Ordnung. 
Jedoch ist mein Lieblingsparfum "Alien" by Thierry Mugler noch am Abend viel stärker wahrzunehmen.

Der Duft von POP erinnert mich irgendwie an etwas aus der Kindheit. Mir fällt aber leider nicht ein, an was.


Der Flacon:
Er gefällt mir auch sehr gut und ist handlich.
Die Kappe erinnert an das markentypische Medaillon von Stella McCartney. In Metallic-Pink setzt es einen auffälligen Designakzent. 
Der Sprühknopf ist oben auf der Kappe und die Sprühöffnung an der linken Seite. Genaueres seht ihr auf den Bildern.

Der Duft ist seit Mai 2016 im Handel erhältlich. 30ml des Eau de Parfums kosten 56,00€. Es gibt den Flacon in 3 verschiedenen Größen: 30ml, 50ml und 100ml.
Außerdem gibt es noch ein POP Duschgel und eine POP Bodylotion (jeweils 200ml).

Die Unverbindliche Preisempfehlung:
30ml: 56,00€
50ml: 77,00€
100ml: 102,00€

Wenn euch der Duft gefällt lohnt es sich also, einen größeren Flacon zu kaufen. Denn so wird es etwas günstiger ;)


Ich habe in diesem Projekt Cake Pops gemacht, weil sie so gut zum POP Parfum passen :)

Rezept Schoko-Vanille Cake Pops:

Zutaten für den Basisteig:

125g Butter
100g Zucker
2 Eier
125g Mehl
1 Vanilleschote

Backofen auf 180 Grad vorheizen.
Das Mark aus der Vanilleschote heraus kratzen.
Weiche Butter und Zucker mit dem Handrührgerät auf höchster Stufe cremig schlagen. Dann die Eier und Vanillemark hinzufügen und unterrühren.
In einer zweiten Schüssel die trockenen Zutaten vermengen und in die Buttermasse sieben. Alles nochmal gut durch sieben.
Den Teig in eine eingefettete Kastenform geben und ca. 25 bis 35 Minuten backen. So dass der Kuchen Goldbraun ist.
Wenn er fertig ist, den Kuchen kurz abkühlen lassen. Dann auf ein Kuchen Gitter stürzen und ihn vollständig abkühlen lassen.

Zutaten für das Frosting:
35g Butter
65g Frisch Käse
1 Vanilleschote
75g Zucker

Weiche Butter und Frischkäse mit einem Handrührgerät cremig schlagen. Vanilleschote auskratzen und das Mark und den Zucker zu der Creme hinzufügen und glatt rühren.

Nun den Kuchen in eine Schüssel mit den Händen zu kleinen Krümeln zerdrücken. Dann das Frosting zu den Kuchenkrümeln geben und mit den Händen gut vermengen. Aus der klebrigen Kuchenmasse 3-4 cm große Kugeln formen und auf einen Teller legen. Diesen dann für eine Stunde in den Kühlschrank stellen.

Danach 150g Zartbitterkuvertüre im Wasserbad schmelzen. Dann die Lollypop Sticks fingerbreit in die Schokolade tauchen und die Kugeln aufspießen. Und dann wieder eine Stunde im Kühlschrank abkühlen lassen.

Jetzt die Kuvertüre wieder schmelzen lassen und die Cake Pops in Kuvertüre tauchen bis alles bedeckt ist. Dann haltet ihr die Kugeln nach unten geneigt und rollt die Sticks so lange in euren Händen hin und her bis keine Schokolade mehr abtropft.

Dann könnt ihr die Cake Pops mit Zuckerstreuseln dekorieren und anschließend zum fest werden in Gläser oder eine andere Halterung stellen.

Dieses Rezept reicht für ca. 20 Stück.

Viel Spaß beim nach machen :) 

Kommentare:

  1. Huhu, ich habe mir vor zwei Jahren "Stella" EdP zugelegt und finde es nach wie vor sehr schön, vor allem im Spätsommer und Frühherbst. Ich trage es gerade wieder.
    Als Parfumliebhaberin liebäugele ich natürlich seit geraumer Zeit auch schon mit dem "Pop". Ich bin schon etwas älter; ich müsste es mal probieren, ob es dennoch das Richtige für mich sein könnte.
    Obwohl ich persönlich absolut nicht auf Süßes stehe, finde ich Deine Idee, Deine Besprechung mit einem Rezept zu verbinden, einfach wunderbar!
    Liebe Grüße und noch ein paar schöne Sommertage für Dich :) (vielleicht auch mal mit "Stella"?!).

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo :) Ich wusste bis zu diesem Test gar nicht, dass es Parfums von Stella McCartney gibt :) Weil mir der POP Duft so gut gefällt, habe ich vor auch noch die anderen Düfte mal auszuprobieren.
      Du kannst Pop ja auch bei Douglas testen. Mir gefällt es jddenfalls sehr gut.
      Liebe Grüße :)

      Löschen